Home

Vorpremiere

Seht den Film 25 km/h schon am Mittwoch, 24.10.18 um 20:00 Uhr eine Woche vor dem offiziellen Bundesstart und erhaltet zur Einstimmung ein Glas Sekt gratis.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Der besondere Film der Woche

Durch die Wand: Dokumentarfilm über die Freikletterer Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson, die 2015 die legendär schwere Dawn Wall im Yosemite Park erstmals bezwingen.

Deine Juliet: Verfilmung des gleichnamigen Romans um eine Journalistin, die einen Buchclub auf den Kanalinseln besucht und die Vergangenheit der deutschen Besatzung aufwühlt.

Die wahre Geschichte hinter der Culture-Clash-Komödie „Ein Dorf sieht schwarz“ spielt zwar im fernen Jahr 1975, ist heute aber leider wieder ziemlich aktuell. Die Geschichte dreht sich um einen frisch promovierten Arzt aus Zaire, der im französischen Hinterland eine Praxis als Landarzt übernimmt und auf rassistische Vorurteile der Anwohner stößt. 

 

 


 

 

 

 

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Unsere Öffnungszeiten:

Wir öffnen unsere Kasse jeweils 30 Minuten vor der ersten Vorstellung.

Tickets können Sie auch Online ohne anstehen an der Kinokasse, einfach und bequem von zu Hause aus kaufen. Die Ticket-Codes können direkt am Einlass validiert werden.

Das neue Programm ab Donnerstag steht Ihnen regulär immer ab Montag Nachmittag hier zur Info und zum Ticketkauf bereit.

 

Das Geschenk ! Es kommt im Leben nie wie man denkt / Die DVD an der Kinokasse erhältlich.

Der Film taucht in eine Zeit ein, die noch gar nicht so lange her ist, und doch so fern erscheint. Dabei geht es nicht um Nostalgie oder rückwärts gewande Verklärung der "guten, alten Zeit", sondern ist ein realistisches Abbild des Alltags von vier schwarzwälder Protagonisten, deren innere Einstellung einen wesendlichen größeren Einfluss auf ihr Leben hatte, als äußere Umstände.

Der Holzsäger Fritz Kilgus mit seiner musealen "Holzsägehackmaschine" , Seilerin Maria Armbruster, Korbmacher Joseph Schill und Schwarzwaldbäuerin - Scheppelmacherin Rosa Ringwald.

Geprägt von Schicksalsschlägen, von Not und Entbehrungen, ist es nachvollziehbar, wie diese vier Vertreter einer Generation ihre Zufriedenheit und Lebensphilosophie in einem einfachen und bescheidenen Dasein gefunden haben.

Man fragt sich unweigerlich, ob das der Schlüssel zu einer zufriedenheit ist, nach der Menschen von heute offensichtlich vergeblich suchen.

Die Begegnung mit diesen Menschen erzählt viel mehr als deren Arbeitsweise und Lebensgeschichten. Der eigentliche Gewinn liegt in der Begegnung selbst.

schwarzwald-film.wix.com/schwarzwaldfilm